Donnerstag, 29. Oktober 2009

Geschenke der Hoffnung

Ich bin eigentlich nicht so der großartige Spender, keine Ahnung warum. Naja wenn ich beim Mc Donalds stehe schmeisse ich immer Kleingeld in die kleine Kassa für Kinder, aber sonst tue ich nicht viel. Heuer möchte ich auch mal einen Beitrag leisten. Bin über folgendes gestolpert:

Geschenke - der - Hoffnung
Das finde ich ja mal eine wirklich gute Sache. Mit Kindern hat man ja sowieso immer zu viel Zeug und anstatt mal alles wieder mal auf Ebay zu verkaufen packt man einfach ein schönes Päckchen für ein Kind das nichts hat. Ein paar neue Sachen dürfen ruhig auch eingepackt werden. Ich hab mir vorgenommen zwei Schuhkartons abzugeben und somit zwei Kindern ein glückliches Weihnachtsfest zu bereiten.
Wer macht mit?
Übrigens, dies gibts nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und der Schweiz


Kommentare:

  1. schöne Sache mal schauen was wir so alles haben!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    das ist ja eine schöne Idee - vor allem jetzt vor Weihnachten - du bist eine gute Seele - werde es mir gleich aufrufen -
    es grüßt dich - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich eine tolle Idee. Aber ich habe gerade auf der Website gelesen, dass gebrauchte Gegenstände nicht erlaubt sind.

    Liebe Grüsse, Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee!!
    Da werden sich die Kinder freuen!
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Leider haben wir kaum noch Spielsachen - aber wir spenden sonst recht viel (haben u.a. auch seit dem Tsunami ein Patenkind in Sri Lanka). Aber ich hoffe, dass sich viele dran beteiligen werden!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen