Donnerstag, 2. Juli 2009

Ja, ich lebe noch

Wirklich, auch wenn ich mich drei Tage nicht gemeldet habe. Es geht mir soweit gut. Heute war ein richtiger Gruseltag für mich. Mein Weisheitszahn wurde gerissen. Naja das waren 45 Horrorminuten die ich auf dem Sessel ausharren musste. War wirklich heftig. Er wollte einfach nicht raus und sogar der Doc hat zu schwitzen begonnen. Naja was soll ich sagen, ich habs hinter mir, abhaken und vergessen ist wohl das Beste das ich tun kann, auch wenn mir das doch einige Zeit noch im Kopf herum schwirren wird.

Morgen kommt mein Sohn dran. Das erste Mal das gebohrt wird. Ich bin viel aufgeregter als er und hoffe das er den Mund brav offen lässt, sonst könnts blöd werden...

Was tut sich bei den Katzen? Pezi kommt nun schon öfters raus, aber sobald er meinen Sohn hört haut er regelrecht ab. Er ist aber auch bei mir noch verschreckt, wenn ich mich bewege nimmt er Fluchtstellung ein. Felix und er scheinen sich akzeptiert zu haben. Pezi hat Felix schon ein wenig geputzt aber ich warte noch ab wie sich alles weiter entwickelt.
Felix hat in der Zwischenzeit wieder in Nicos Bett gemacht.. aber nur einmal und da war der Gummischutz drauf, hat dieses Mal also nicht in einer Waschorgie geendet. Danach hab ich Leckerlis auf dem Gummischutz verteilt, die waren heute verschwunden, und kein Lackerl zu sehen. Darf nicht vergessen das wieder aufzufüllen.




Wir hatten letzten Abend ein nettes Gewitter, deswegen stand heute noch Wasser auf unserer noch immer nicht gefliesten Terasse.



Und hier zeige ich Euch mal die Gewitterwolken vom letzten Abend. Das Wolkenbild ist der Hammer. Möglich das es heute nochmals gewittert, wobei ich noch nicht so recht dran glaube. Bis auf gestern sind wir die letzten Tage verschont geblieben. Zog immer alles an uns vorrüber..






Dieses Bild ist leicht verwackelt.. Warum? Weil genau da wo ich auf den Auflöser gedrückt habe nebenan ein Blitz einschlug, wahnsinnig laut und ich konnte noch das Surren der Elektrizität hören. Ich kann nur sagen ein unheimliches Geräusch und ihr könnt Euch sicher vorstellen das ich einen Riesenschreck bekommen habe..




Der Tisch musste diese Woche warten. Habe dafür ein Beet im Garten vom Unkraut befreit. Und das war wirklich heftig viel, aber mein Blumenbeet sollte wieder hübsch sein. Hab so eine Pflanzpackung mit verschiedenen Blumen im Frühjahr gekauft, wollte diese eigentlich für die Vase säen, aber wie sich heraus gestellt hat sind die wohl eher wirklich nur fürs Beet, aber sie sind hübsch anzusehen. Leider hinter der Garage.
Für heute wars das auch schon wieder, ich geh jetzt mal in euren Blogs stöbern, bis bald!


Kommentare:

  1. Ich wäre so froh, wenn es bei uns mal endlich regnen würde...Aber das der Blitz direkt neben Dir eingeschlagen hat ist ja wirklich gefährlich! Da hast Du Glück gehabt!!!
    Freut mich, dass sich Pezi immer mehr einlebt. Das wird doch!
    Ich bin gespannt auf die nächsten News.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiii, errinnert mich an ein böses Gewitter bei uns, da sah der Himmel fast identisch aus. Ich hätte die kamera fallen lassen, bin ein richtiger Schisshase bei Gewitter. Die Geschichte mit dem Weissheitszahn- aua, aber wie du selbst schreibst- das sollte man besser vergessen. Schmerz!!!! Ich freu mich ebenfalls zu hören dass Pezi laaaaaaaangsam zutraulicher wird. Das dauert eben seine Zeit, er wird sich schon langsam einleben, da bin ich mir sicher. Ein schönes Wochenende wünscht dir ganz lieb, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chrissy,
    ich hoffe, heute geht es dir besser. Sei froh, dass er raus ist. Ich hab da auch meine schlimmen Erfahrungen weg.
    Hat der Sohnemann das Bohren gut überstanden?
    Mit Pezi wirst du noch etwas Geduld haben müssen. Bei uns hat es auch ewig gedauert, bis Logan mal hinter dem Sofa raus kam. Aber ich finde das hört sich doch gut an, dass Pezi Felix schon geputzt hat. Der erste Schritt.
    Ehrlich, ich wollte, Rei würde aufs Bett pieseln. Dann könnte ich es eingrenzen. Aber so hab ich keine Chance. Insgesamt mit Terrasse und Wohnung sind es jetzt 11 Stellen. Ich bin nur am Putzen, Sacrotan am Sprühen, Duftöl, Wohlfühlspray....
    es kratzt schon sehr arg an meiner Geduld. Da es war ist, hab ich die beiden heute kurzerhand rausgeschmissen und da bleiben sie auch über Nacht. Auf der Terrasse und im Gehege sind genug überdachte Schlafstellen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hey Chrissy :)

    Oh, hast DU starke Schmerzen?
    Hoffe die Sache kannst Du bald ganz vergessen, so wie Du geschrieben hast.....durch die Sache und dann abhaken ;-)

    Mit den beiden Fellnasen hört sichs doch gut an, sie nähern sich vielleicht doch an ;*)
    Mit dem ins Bett von Deinem Kleinen machen ist ja komisch, war ja auch nicht gleich nach seiner Geburt so, oder.....hmmm was denkst Du denn, woran es liegen könnte ; /
    ?

    Lieben Gruß
    kathy

    AntwortenLöschen