Freitag, 31. Juli 2009

Zugfahren und Traumspiegel

Gestern habe ich Nico geschnappt und bin mit ihm mit dem Zug nach Tulln befahren. Es sind drei Stationen und Nico liebt Züge und alles rundherum um die Zugfahrt. So wars für ihn ein kleiner Ausflug. Und damit er auch wirklich was davon hat, sind wir nachher auch noch auf ein Eis gegangen.

Unterwegs habe ich diesen traumhaften Spiegel gefunden, oder hat er mich gefunden? Denn eigentlich bin ich extra nicht in das Geschäft gegangen weil ich nichts kaufen wollte. Leider bin ich ohne Spiegel heim gefahren. Aber er hat mich sozusagen aus dem Schaufenster angelacht. Hab jetzt auch nicht geschaut was er kostet. Aber genau so einer würde mir gefallen.


Hier noch ein Zugbild von Nico wie er alles ganz gespannt beobachtet. Für ihn wars ein kleiner Ausflug den er sehr genossen hat. Ach ja, ich auch! Nico ist immer sehr entspannt wenn wir etwas machen was er nicht jeden Tag tut.



Die Bilderqualität ist dieses Mal etwas niedriger, aber ich hab die Bilder mit dem Iphone gemacht. Also nicht wundern ja?

Kommentare:

  1. Hallo Chrissy,
    süß sieht dein Sohnemann aus in seiner Aufmerksamkeit und gespannten Freude - erinnert mich sehr an meinen Sohn in dem Alter. Er liebte auch Zugfahren und überhaupt - wie Jungs eben sind - Abenteuer - der Spiegel ist ne Wucht - vielleicht fährst du ja noch mal hin....
    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Euere Nico ist ein ganz süßer. Die würden sich mit Fabi gut verstehen. Ich finde es auch immer spannen wie die Kleine über alltägliche Sachen so freuen können wie Zug fahren.

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, so sitzt Jacob auch im Zug :o) Es ist einfach ALLES super spannend was nicht alltäglich ist. Ich hoffe, den Jungs bleibt diese Begeisterung und die Lust am erforschen ewig!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hi Chrissy,
    dein Sohn ist ja ganz goldig. Er hat sich bestimmt total gefreut mit dir herumzureisen. Zugfahren ist aber auch spannend. Besonders Jungsb kann man mir einem solchen Ausflug ganz glücklich machen. Schade, dass du den Spiegel nicht einfach genauer angeguckt hast, viell. war der gar nicht so teuer. Schreit nach einem 2. Zugausflug ( deinen Sohn würds freuen) Sende dir nen herzlichen Gruß- tanja*

    AntwortenLöschen